19.03.2021 21:06 |

Mit Story & Rezept

Abtenauer Kohlhof: Gutes, langsames Lamm

Zumindest sechs Monate gedeihen die Schafe rund um den Gasthof Kohlhof auf 920 Metern Seehöhe heran, ehe sie auf dem Teller landen. Darauf schmecken sie - unter anderem verziert mit Speckbohnen und Co. - köstlich.

Gleich nach der Liftstation Karkogel geht’s linker Hand mit dem Auto ein paar Minuten steil, aber gemächlich die entlegene Forststraße hinauf. Die Entschleunigung setzt bereits ein. Oben angekommen auf 920 Metern Seehöhe mit Blick runter auf Abtenau ist das Bergidyll perfekt.

Dazu tragen auch Georg und Karoline Auer bei. Im Sommer kann man vom Gastgarten aus hauseigene Hühner, 13 Mutterschafe, ihre Lämmer sowie den einen stolzen Widder beobachten. Geht im verschneiten Winter freilich nicht. Die Natur kommt dafür im Gasthof auf den Teller.

„Mehr Bio geht nicht“, versichert Karo Auer beim Blick auf die geschmorten Haxen vom „langsamen“ Lamm. Während anderswo Lämmer in drei Monaten ihr Schlachtgewicht erreichen, dauert das am Karkogel zumindest doppelt so lange. Das schmeckt man auch.

Wer Glück hat, ergattert freitags am Abtenauer Bauernmarkt Schaf-Spezialitäten. Die es sonst nur am Kohlhof gibt. Die Lamm-Haxen mit Speckbohnen und Co. „gelingen aber auch zu Hause“, animiert Georg Auer Hobbyköche. Aber woher das Lamm nehmen? „Etwa von der Schranne“, lautet Auers Tipp. 

Zum Koch: Georg Auer (45), Chefkoch & Inhaber Kohlhof, Abtenau: Georg Auer lernte im Hotel Post in Abtenau, übernahm bereits 2002 den elterlichen Betrieb, den er mit Frau Karo mittlerweile in dritter Generation führt.

Valentin Snobe
Valentin Snobe
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol