11.03.2021 09:46 |

Parkplatz als Tatort

Drei Tote nach Schüssen in US-Stadt Houston

Nach Schüssen in der US-Stadt Houston am Mittwochabend (Ortszeit) gibt es drei Tote und eine verletzte Person zu beklagen. Der Vorfall soll sich auf einem Parkplatz zugetragen haben, teilte die Polizei mit. Vom Verdächtigen fehlt noch jede Spur.

Die verletzte Person wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die „New York Times“ berichtete, dass das Motiv für die Tat noch völlig unklar sei.

In der Stadt gab es in den letzten Wochen immer wieder blutige Vorfälle, bei denen Schusswaffen verwendet wurden. Am Dienstag wurden zwei Menschen erschossen. Im Februar soll es sogar drei tödliche Vorfälle an nur einen Tag gegeben haben, wie lokale Medien berichteten.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).