Wegen Bahntunnel

ÖBB prüfen Bestand des Grubenlaufkäfers

Salzburg
09.03.2021 09:48

Umweltschützer haben im vergangenen Jahr einen Bestand des geschützten Schwarzen Grubenlaufkäfers in Köstendorf festgestellt. Das könnte Auswirkungen auf das Milliardenprojekt Flachgautunnel der ÖBB haben. Das Bahnunternehmen wird daher bis zum Herbst 2021 das Vorkommen und die Verbreitung untersuchen. Die Planungsphase läuft parallel weiter.

Im Spätherbst soll dann die Beurteilung der Untersuchungen erfolgen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele