06.03.2021 14:03 |

Schläge und Fußtritte

Jugendlicher (17) von Gleichaltrigen ausgeraubt

Ein 17-jähriger Salzburger ist in der Nacht auf Samstag in der Stadt Salzburg von zwei Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren niedergeschlagen und ausgeraubt worden. Die Täter entrissen ihm seinen Bluetooth-Lautsprecher und versetzten dem Burschen Schläge und Fußtritte. Eine Polizeistreife fand das Opfer kurze Zeit später am Boden liegend. Die Verdächtigen wurden laut Polizei in der Nähe des Tatortes festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum gebracht.

Tatort war der Salzburger Stadtteil Nonntal. Zuvor soll es zwischen dem 17-jährigen Salzburger und zwei Flachgauern im Alter von 16 und 17 Jahren bereits am Uni-Gelände zu einem Streit gekommen sein. Laut Aussagen des Salzburgers wollte er sich in Sicherheit bringen und lief in Richtung Petersbrunnstraße. Die zwei Jugendlichen verfolgten ihn und raubten ihm seinen Bluetooth-Lautsprecher. Weitere Erhebungen sind erforderlich, berichtete die Polizei.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol