06.03.2021 09:10 |

Mit Kasse erwischt

Einbrecher floh nach Alarm: Aber er gab nicht auf!

Obwohl er bei einem Einbruch durch den Alarm verscheucht wurde, versuchte es ein Täter Freitagabend in Villach ein zweites Mal. Doch abermals löste er den Alarm aus und wurde schnell geschnappt.

Der Mann hatte gegen 21.30 Uhr in eine Selbstbedienungsbox für regionale Waren eingebrochen. Er löst den Alarm aus und musste flüchten. Die Polizei rückte an. Noch während die Beamten den Tatort untersuchten und nach dem Täter fahndeten gab es wieder Alarm.

Streifen rasten zum zweiten Tatort, sahen den flüchtenden Mann und konnten ihn nach kurzer Verfolgung festnehmen. Es handelt sich um einen 24-jährigen in Villach wohnenden Mann aus der russischen Föderation.

Bei einer Durchsuchung fand man bei ihm Tatwerkzeug und die in der zweiten Box erbeutete Kasse. Ob der Tatverdächtige für weitere Einbrüche in Frage kommt wird derzeit noch ermittelt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol