04.03.2021 15:30 |

Fall im Umfeld

Salzburgs Erzbischof begab sich in Selbstisolation

Die Vollversammlung der Bischofskonferenz findet nun online als Videotagung statt. Der Vorsitzende, der Salzburger Erzbischof Lackner, musste sich nacheinem  Corona-Fall im Umfeld in Selbstisolation begeben.

Der Salzburger Erzbischof Franz Lackner, Vorsitzender der Österreichischen Bischofskonferenz, hat sich nach einem positiven Corona-Test bei einem Mitarbeiter selbst in Isolation begeben. Die am kommenden Montag (8. März) beginnende Vollversammlung der Bischöfe wird daher vom niederösterreichischen Seitenstetten in den digitalen Raum verlegt, also als Videokonferenz abgehalten.

Das haben die Oberhirten laut katholischer Presseagentur Kathpress am Donnerstag vereinbart. Lackner geht es der Aussendung zufolge gut. „Er fühlt sich gesund und wurde bereits mehrmals, zuletzt Donnerstagmorgen via Schnelltest, negativ getestet.“ Seitens der Salzburger Gesundheitsbehörden sei bisher noch kein Kontakt mit dem Erzbischof aufgenommen worden.

Auch der positiv getestete Mitarbeiter der Erzdiözese zeige derzeit keine Symptome. Eröffnet wird die Vollversammlung am 8. März mit einem Studiennachmittag zum Thema Menschenhandel, der vom Wiener Weihbischof Franz Scharl inhaltlich vorbereitet wurde.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das kirchliche Leben, die Seelsorge und Hilfsangebote werden erneut ein Hauptthema der Beratungen sein, wie der Generalsekretär der Bischofskonferenz, Peter Schipka, ausführte. Auch der durch ein Erkenntnis des Verfassungsgerichtshof virulent gewordene Themenbereich Suizidbeihilfe und Sterbebegleitung ist auf der Tagesordnung.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol