02.03.2021 22:00 |

Aspekte-Festival

Johannes Maria Staud ist „Composer in Residence“

Was geht einem Künstler durch den Kopf, während er zeitgenössische Musik komponiert? Bei Johannes Maria Staud reicht das Spektrum vom Wettkampf zwischen Solist und Orchester bis zum verkohlten Holz einer Feuer fangende Geige. Der „Composer in Residence“ steht heuer im Mittelpunkt des Salzburger Festivals „Aspekte“ – online von 3. bis 7. März.

Die „Aspekte“ haben sich nach der Verschiebung um ein Jahr frühzeitig für eine Online-Version des Festivals entschieden – und damit coronatechnisch alles richtig gemacht. Fünf Tage lang steht von 3. bis 7. März die zeitgenössische Musik im Fokus – und mit ihr einer der wichtigen heimischen Komponisten: der 1974 in Innsbruck geborene Johannes Maria Staud.

Das erste Werk des „Composer in Residence“ wird im Eröffnungskonzert mit dem Ensemble Resonanz und Geigensolist Ernst Kovacic erklingen (Mittwoch, 3. März, 19 Uhr). „Oskar (Towards a Brighter Hue II)“ ist für Staud die moderne Ausführung eines altbekannten Plots: „Die Konfrontation zwischen dem Solisten und einem Tutti-Apparat ist gewissermaßen eine musikalische Ursituation. Sich damit auseinanderzusetzen, das interessiert mich sehr.“ Das Stück steht in Beziehung zu mehreren älteren Werken des Komponisten und zu Skulpturen des Engländers David Nash. „Er hat verschiedene Holzarten komplett verkohlt und sich viel mit der Psychologie des Feuers beschäftigt, wie es die Struktur des Holzes ändert. Was wäre also, wenn die Violine jetzt Feuer fangen würde“, sinniert Johannes Maria Staud. Zweites Highlight des Eröffnungskonzerts: „Ramifications“ von György Ligeti.

Thomas Manhart
Thomas Manhart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol