28.02.2021 21:28 |

Jugendliche feierten

15 Anzeigen nach illegaler Corona-Party

Ein anonymer Tipp ging am Samstag gegen 21.50 Uhr bei der Polizeiinspektion in der Gemeinde Piesendorf ein: In einem Einfamilienhaus sollen immer wieder Personen ein- und aus gehen, gab der Anrufer bei der Polizei an.

 Sofort machten sich Streifenbeamte auf den Weg zu dem Haus. Tatsächlich fanden sie dort rund 15 Jugendliche aus verschiedensten Haushalten vor, die ohne FFP2-Maske ausgiebig feierten. Die Beamten lösten die Veranstaltung auf. Die 15 Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 22 Jahren fassten eine Anzeige aus.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol