26.02.2021 15:04 |

St. Veiter Musiker

Im Pandemie-Jahr entstand eine neue Single

Der Musiker, Sänger und Liedermacher Marcus Petek hat die schwierige Corona-Zeit kreativ genützt und eine neue Single geschrieben, komponiert und im eigenen Studio mit namhaften Kollegen produziert: „Kum zu mir“ - mit gefühlvollem Dialekt-Text und dynamischen Pop-Klängen - ist immerhin schon die dritte Single des St. Veiters, die im Pandemie-Jahr entstanden ist.

„,Kum zu mir’ habe ich ursprünglich mit englischem Text und dem Titel ,I’m in Love’ geschrieben. Da ich vor ein paar Jahren begonnen habe, die Liedtexte von Bob Dylan, Gordon Lightfoot oder George Harrison zu übersetzen, ist mir daher die Idee gekommen auch zu diesem Lied einen Dialekt-Text zu machen“, schildert Petek, wie seine neue Single entstanden ist.

Kärntner Top-Musiker
Für die Aufnahmen konnte Petek gleich drei Kärntner Top-Musiker gewinnen: Michael Erian (Sax), Thomas Käfel (Drums), Franz Steiner (Piano und Hammond Orgel): „Das Sahnehäubchen auf der Produktion war schließlich noch mein lieber Freund und Starbassist Mischa Krausz aus Wien, der schon mit Leuten wie Andre Heller, Supermax, STS, Wolferl Ambros oder Maria Bill zusammengearbeitet hat und seit vielen Jahren Filmmusik für internationale TV-Produktionen macht.“

Abbey Road Studios
Den musikalischen Feinschliff der Aufnahmen, den „Mastermix“ des Sounds, ließ der St. Veiter in den berühmten „Abbey Road Studios“ in London machen, wo ja auch die Beatles produziert haben. Toningenieur Andy Walters, der dort die „Fab Four“ noch erlebt hat, machte dem Kärntner ein großes Kompliment: „This is a fabulous Track!“ - also eine „fabelhafte Aufnahme“.

Bestellungen via Mail
Derzeit arbeitet Petek mit Pianisten, Keyboarder und Arrangeur Gunther Schuller an weiteren Songs: „Wenn alles gut geht, also die Finanzierung klappt, sollte im Sommer oder Herbst 2021 ein komplettes Album erscheinen.“ Dafür werden aber noch Sponsoren gesucht. Die Single „Kum zu mir“ kann via E-Mail unter marcuspetek@gmx.at bestellt werden.

Martin Radinger, Kärntner Krone

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol