24.02.2021 21:35 |

Täter noch sehr jung

Drogenbande in Klagenfurt ausgeforscht

Die Polizei hat in Klagenfurt eine Drogenbande ausgeforscht. Seit Anfang des Jahres 2019 führte das Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Klagenfurt - Suchtmittelkriminalität - Ermittlungen gegen eine afghanisch stämmige Tätergruppe.  Der Straßenverkaufswert liegt im sechsstelligen Bereich.

6,5 Kilo Haschisch und 2500 Stück Ecstasy-Tabletten hat eine afghanische Bande an 110 Abnehmer (14 bis 17) über mehr als ein Jahr in den innerstädtischen Parks der Landeshauptstadt verkauft. „Der Straßenverkaufswert liegt im sechsstelligen Bereich“, gibt die Klagenfurter Polizei am Mittwoch bekannt. Als Haupttäter konnten ein 18-jähriger und ein 17-jähriger Afghane ausgeforscht werden. Die beiden Afghanen besorgten die Suchtmittel und verteilten sie an sechs junge Subdealer im Alter von 15 bis 17 Jahren. Einen Teil des Erlöses überwiesen die Asylwerber nach Afghanistan.  Die jungen Täter wurden der Staatsanwaltschaft angezeigt. Ermittlungen hinsichtlich weiterer Abnehmer laufen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol