24.02.2021 10:30 |

Alkohol und Drogen

Salzburger attackieren Polizisten

Alkohol, Drogen, Handgreiflichkeiten und ein angezündetes Kopfpolster: Am Dienstag hatten die Salzburger Polizisten alle Hände voll zu tun. 

Am Dienstagmorgen um sechs Uhr Früh befragten Polizisten eine stark alkoholisierte Frau in ihrer Wohnung nach einem Vorfall. Das schien der 45-Jährigen aber so gar nicht zu passen, denn sie setzte sich gegen die Polizisten so massiv zur Wehr, dass eine Beamtin verletzt wurde. Sie wurde festgenommen und in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert. 

Am Nachmittag des selben Tages fingen zwei Männer aus Salzburg an, sich zu prügeln. Ein 33-Jähriger versetzte einem 36-Jährigen mehrere Faustschläge. Auch hier war der 33-Jährige bei der Polizei-Befragung unkooperativ, agressiv und handgreiflich. Der Mann wurde ebenfalls festgenommen, ein Drogentest war positiv. Er wird angezeigt. 

Kurz vor 21 Uhr zündete ein 26-jähriger Insasse des Polizeianhaltezentrums in seiner Zelle seinen Kopfpolster an. Nachdem die Zelle geöffnet wurde, gelangte der Mann in einen versperrten Innenhof und bedrohte einen Polizisten. Der Insasse wurde von den Polizisten schlussendlich überwältigt und wieder in seine Zelle gebracht. Er wird wegen Sachbeschädigung, gefährlicher Drohung und versuchten Widerstandes angezeigt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol