22.02.2021 19:32 |

Würmer mit an Bord

Frachter „Cygnus“ dockt mit Nachschub an ISS an

Zwei Tage nach seinem Start hat der Raumfrachter „Cygnus“ am Montag an der Internationalen Raumstation ISS angedockt (Video oben). Die unter anderem mit Würmern und 3,6 Tonnen Nachschub beladene Kapsel sei am 22. Februar an der ISS angekommen, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA via Twitter mit.

Der unbemannte „Cygnus“-Frachter war am 20. Februar von einer Startbasis auf Wallops Island an der US-Ostküste gestartet (Bild unten). An Bord der vom amerikanischen Luft- und Raumfahrtunternehmen Northrop Grumman gebauten Kapsel befinden sich Nahrung für die sieben Astronauten auf der ISS, Equipment für Weltraumspaziergänge und mehrere Experimente.

Eines soll zum Beispiel untersuchen, wie sich die Muskeln von Würmern in der Schwerelosigkeit entwickeln. Die NASA erhofft sich davon neue Erkenntnisse zu den Auswirkungen von Langzeitmissionen im Weltall auf die Gesundheit ihrer Besatzungen.

Frachter wird mit Müll in Atmosphäre verglühen
Sobald die Crew die Ladung auf die ISS gebracht hat, wird sie die „Cygnus“-Kapsel mit dem Abfall der vergangenen Wochen füllen. Der Müll soll später gemeinsam mit der Kapsel bei deren Wiedereintritt in die Erdatmosphäre verglühen.

Quelle: APA/dpa

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. März 2021
Wetter Symbol