23.02.2021 06:00 |

Einfach, unkompliziert

Lange Nacht der Bewerbung als Karriereturbo

Die Lange Nacht der Bewerbung ist ein Karriereevent, aber keine Karrieremesse im klassischen Sinn. Dahinter steckt Marketingexpertin Doria Pfob, die das Event 2017 das erste Mal erfolgreich in Graz ins Leben gerufen hat. In vier Bundeshauptstädten - Graz, Wien, Linz und Klagenfurt - sowie als Online-Edition in ganz Österreich bringt man hier großartige Unternehmen mit großartigen Mitarbeitern zusammen. Und das unkompliziert und einfach. Denn alleine die Chance auf ein Bewerbungsgespräch steigert die Arbeitgeberattraktivität ungemein.

Im Rahmen der Langen Nacht der Bewerbung (LNDB) treffen künftige Arbeitnehmer auf Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. Bereits über 200 Unternehmen machen mit und sind und von der Qualität der BewerberInnen begeistert. 1742 Einladungen zu einem vertiefenden Gespräch mit AkademikerInnen, Lehrlingen und Jobhungrigen wurden dabei bereits ausgesprochen. Die BewerberInnen werden dabei über Schulen, Universitäten, Fachhochschulen, AMS, Printmedien, Karrierepartner und über Social Media akquiriert.

Im Rahmen der Vorbereitung zur LNDB lernen die BewerberInnen, sich anders zu präsentieren und erarbeiten bereits vorab ihren einzigartigen 2-Minuten-Bewerbungspitch. Die Teilnahme und Vorbereitung sind dabei an keinerlei Kosten geknüpft. Auch gibt es eine Übungseinheit, damit Jobsuchende bei den Unternehmen punkten können, werden von Doria Pfob motiviert und inspiriert.

Nicht 0815, sondern mit Mehrwert
An diesem Abend erfahren Unternehmen, welches Feuer in zukünftigen MitarbeiterInnen wirklich brennt. Von 16 bis 21 Uhr erlebt man als Teilnehmer bis zu 20, als Sponsor sogar bis zu 40 bis 60 Zukunftsdates mit Mehrwert. So werden unzählige leere Kilometer gespart, neue Ideen für Arbeitsplätze generiert und Potenziale erkannt, die zur Unternehmenskultur passen.

Anmeldung für Unternehmen noch bis 5. März 2021 unter marketing@doria.at, Infos unter langenachtderbewerbung.com

Das sagen Unternehmen über die Lange Nacht der Bewerbung:

48 Stunden nach dem Ende der „Langen Nacht der Bewerbung“ verbuchen wir den ersten Erfolg - Wir konnten den Dienstvertrag mit einem der Bewerber unterzeichnen und freuen uns ab nächster Woche auf einen neuen Kollegen bei fischer Edelstahlrohre Austria.
DI Dr. Heinz Paar (GF), Mag. Monika Grabner (HR), Fischer Edelstahlrohe Austria, LNDB Klagenfurt 

Danke für die professionelle Organisation der LNDB. Wir hatten die Möglichkeit in kurzer Zeit viele interessante Kandidaten und Kandidatinnen kennenzulernen. Von 19 Gesprächen laden wir 10 Bewerber zu einem weiteren Termin zu uns ins Haus ein, was ich finde, eine sehr hohe Rate ist.
Gerda Reif, HR Business Partner FLEX, LNDB Klagenfurt 

Es braucht neue, moderne, effiziente und zeitgerechte Konzepte und Formate, wie die Lange Nacht der Bewerbung, um die idealen Kandidaten mit den idealen Unternehmen zusammenzubringen. Da sehen wir uns auch in der Verpflichtung, das zu unterstützen.
Mag. Andreas Görgei, Wirtschaftskammer Kärnten, WIFI Institutsleitung

Online-Speedating in Zeiten von Corona. Aufregend-Neu-Zukunftsweisend. Wir freuen uns, das auch wir als Sozialdienstleister in diesen schwierigen Zeiten ein positives Signal setzen konnten. Engagierte MitarbeiterInnen zeichnen die Diakonie de La Tour aktuell aus und dieses Engagement konnte ich auch in meinen Gesprächen in der Langen Nacht der Bewerbung erleben!
Claudia Peters, Personalmanagement Diakonie de La Tour

 Promotion
Promotion
Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol