18.02.2021 22:45 |

AstraZeneca-Bedenken

Keine Wahlfreiheit bei Impfstoff für Ärzte

Nach der Videokonferenz am Donnerstag zwischen Vertretern der Ärztekammer und des Landes steht fest: Mediziner können sich auch in Zukunft nicht den Impfstoff aussuchen. Zuvor hatten sich Ärzte aufgrund der Kritik zum AstraZeneca-Vakzin für Wahlfreiheit stark gemacht.

Am Donnerstag um 18.30 trafen sich Ärztekammer-Vertreter mit Landeschef Wilfried Haslauer (ÖVP) und Gesundheitsreferent Christian Stöckl (ÖVP) um über das Anliegen vieler Ärzte zu sprechen. Nun steht fest: Mediziner werden sich auch weiterhin nicht den Impfstoff aussuchen können, mit dem sie geimpft werden.

Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl betont: „In der Pandemie ändern sich laufend die Spielregeln, daher müssen wir gleichzeitig flexibel und konsequent sein. Wir sind immer sehr gut vernetzt mit den Bundesstellen und halten uns an die Priorisierungen des nationalen Impfgremiums“, so Stöckl.

Salzburgs Ärztekammerpräsident Karl Forstner hielt fest, dass die aktuelle Krise nur gemeinsam überwunden werden kann. "Wer sich jetzt nicht impfen lassen will, hat jeden Tag wieder die Chance auf eine Impfung. Ab der kommenden Woche werden alle impfbereiten niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte und ihre Mitarbeiterschaft gegen Covid19 geimpft sein", so Forstner.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol