16.02.2021 18:41 |

Falsch gezählt

Doch nur halb so viele Impf-Anmeldungen

Am Montag verkündete das Land Salzburg mehr als 170.000 Anmeldungen für die Corona-Impfung. Heute stellte sich heraus, es sind doch nur knapp halb so viele. Man habe sich verzählt.

Das Land Salzburg hat am Dienstag die Zahl der bisher für eine Corona-Impfung vorgemerkten Personen radikal nach unten korrigiert. Statt der gestern kommunizierten mehr als 170.000 Anmeldungen seien bisher exakt 83.936 Anmeldungen erfolgt, teilte das Landesmedienzentrum am Nachmittag mit. Nach einem Datenabgleich, der Bereinigung von Mehrfachnennungen und Zweifachzählungen habe man die Zahlen nun aktualisiert.

Nicht ganz die Hälfte aller Vormerkungen fällt dabei auf die Anmeldeplattform www.salzburg-impft.at, die seit Montag für alle Personen ab 16 Jahren freigeschaltet ist, und die Gesundheitshotline 1450. Bis heute 16.00 Uhr nutzten demnach 35.327 die Online-Plattform und 4330 Personen das Telefon für eine Registrierung.

Die weiteren Vormerkungen stammen aus jenen Listen, welche die niedergelassenen Ärzte für ihre Patienten geführt haben. Die Gruppe der rund 30.000 über 80-Jährigen im Land und die der etwa 2200 Hochrisikopatienten konnten sich bereits seit dem 1. Februar für die Impfung anmelden.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol