16.02.2021 13:08 |

Teenager geschnappt

Schüsse hallten durch Penzing: Großeinsatz!

Ein Bursche (15) und zwei seiner Freunde haben in der Nacht auf Dienstag in Wien-Penzing einen Polizei-Großeinsatz ausgelöst: Gegen Mitternacht wurde die Exekutive alarmiert, da im Bereich Hütteldorfer Straße Schüsse gefallen waren. Ein Aufgebot rückte an den Ort des Geschehens aus. Im Zuge einer Fahndung wurden die drei in einer Straßenbahn angehalten. Dabei stellte die Polizei eine Schreckschusspistole sowie 35 Stück Munition sicher.

Der 15-jährige Österreicher hat der Polizei in Begleitung zweier Teenager-Freunde im Alter von 17 bzw. 18 Jahren mit einer Schreckschusspistole mehrmals auf ein Gebäude geschossen. Ohrenzeugen hörten gegen 23.30 Uhr die Schüsse und alarmierten die Polizei, die mit Kräften des Stadtpolizeikommandos Fünfhaus, der Wiener Bereitschaftseinheit und der WEGA ausrückte. Diese stellte am Ort des Geschehens zehn leere Patronenhülsen einer Schreckschusspistole sicher.

Der 15-Jährige wurde nach dem Sicherheitspolizeigesetz und dem Waffengesetz angezeigt. Weiters wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Abgesehen davon gab es für alle drei Burschen Anzeigen nach der Covid-19-Notmaßnahmenverordnung, da sie sich während der Ausgangssperre ohne triftigen Grund im Freien aufgehalten hatten.

Quelle: APA

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter