15.02.2021 13:00 |

Autofahrerclub

ÖAMTC baut seinen Stützpunkt in Zell am See aus

Nach dem Stützpunkt in Saalfelden investiert der ÖAMTC jetzt auch in jenen in Zell am See. Baubeginn soll im März sein und die Arbeiten bis zum Sommer andauern. In der ersten Phase müssen die Autofahrer mit ihren Anliegen nach Saalfelden ausweichen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zell am See Zu klein geworden ist der Stützpunkt des ÖAMTC in Zell am See. Darum wird dieser ab März vergrößert und modernisiert. Autofahrer müssen in der ersten Bauphase nach Saalfelden ausweichen. Dort wird für den Zeitraum das Personal aufgestockt. Auswirkungen auf die Pannenhelfer hat der Umbau nicht. Mitglieder können ab April dann wieder ihren gewohnten Stützpunkt ansteuern. Von da an laufen die Arbeiten bis Ende Juli neben dem laufenden Betrieb.

Erst im Juli 2019 wurde der Standort Saalfelden nach eineinhalb Jahren Bauzeit eröffnet.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: Krone KREATIV)