13.02.2021 11:31 |

Polizei schritt ein

Mann prügelte seine Frau krankenhausreif

Mit einer gebrochenen Rippe, Blutergüssen und Rötungen wurde eine Frau aus Saalfelden ins Spital eingeliefert. Ihr Mann war auf sie losgegangen. Die Polizei musste einschreiten.

Ein heftiger Streit am Freitagabend war Auslöser für die häusliche Gewalt. Als die Polizei vor Ort auftauchte um zu schlichten, wies die 32-jährige türkische Staatsangehörige bereits erhebliche Verletzungen im Gesicht und am Hals auf. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Dort stellten die Ärzte auch eine gebrochene Rippe fest.

Gegen den 36-jährigen Ehemann wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Eine Anzeige wegen schwerer Körperverletzung wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg erstattet.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol