12.02.2021 16:35 |

Mission „Tianwen-1“

China-Sonde funkt Video von Mars-Überflug zur Erde

Zwei Tage nach ihrem Eintritt in einen Orbit - krone.at berichtete - um den Mars, hat die chinesische Raumsonde „Tianwen-1“ Videoaufnahmen des Roten Planeten zur Erde gefunkt. In den am Freitag vom Staatsfernsehen CCTV veröffentlichten Aufnahmen (siehe Video oben) ist die von Kratern übersäte Marsoberfläche zu sehen.

Am Mittwoch hatte „Tianwen-1“ nach einem knapp sieben Monate dauernden Flug eine Umlaufbahn um den Mars erreicht. Im Mai oder Juni soll die Sonde einen Rover landen lassen, der den Roten Planeten rund drei Monate lang erforschen soll. Das gut 200 Kilogramm schwere Fahrzeug soll den Boden und die Atmosphäre des Mars untersuchen, Bilder aufnehmen sowie einen Beitrag zur Kartierung der Oberfläche des Planeten leisten.

Die Volksrepublik hat in den vergangenen Jahren Milliarden investiert, um in der Raumfahrt zu den USA, Russland und Europa aufzuschließen. Anfang Jänner 2019 war der Volksrepublik ein überraschender Erfolg gelungen, als sie erstmals überhaupt eine Raumsonde auf der erdabgewandten Seite des Mondes landen ließ.

China will eigene Raumstation bauen
Schon im kommenden Jahr will China eine eigene Raumstation namens „Tiangong“ (Himmelspalast; Bild oben) in Betrieb nehmen und in etwa zehn Jahren erstmals einen chinesischen Raumfahrer auf den Mond schicken sowie dort eine dauerhafte Station errichten.

Quelle: Agenturen

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 01. August 2021
Wetter Symbol