Sehenswertes Video

Fritz Strobl über Wintersport, Wild und Wald

Ein Aufklärungsvideo mit dem Titel „Wintersport trifft Wild & Wald“ zieht seit vergangenem Sonntag seine Kreise in sozialen Medien und Nachrichtendiensten. Darin erklärt - unter anderem - die Skilegende Fritz Strobl, wie wir die Natur im Winter achtsam nützen können und sollen. Im Interesse aller.

Wenige Tourengeher sind sich bewusst, dass die heimischen Wildtiere in den Wintermonaten ihren Energiehaushalt reduzieren und Stress für sie - vor allem bei Flucht erschwerender Schneelage - mit dem Erschöpfungstod enden kann. „Im heutigen Winter haben sich zunehmend Fronten zwischen den Interessensgruppen Wild, Wald und Naturnutzer gebildet. Das hat mir leidgetan - für uns alle“, sagt Stefan Schupfer, Hegeringleiter in Penk und Ideenzünder für das dreiminütige Informationsvideo, das am Sonntag online ging und bereits weite Kreise im Netz zog.

Umgesetzt hat das Video der international tätige Kärntner Filmemacher und leidenschaftliche Outdoorsportler Lukas Dürnegger. Dabei war das Video auch für ihn vor allem eines: Eine Herzensangelegenheit. „Mein Großvater, von dem ich viel gelernt habe, war Jäger. Das Thema ist hoch brisant und doch noch viel zu unpopulär: Es ist wichtig hier mit gegenseitigem Verständnis zu kommunizieren, aufzuklären und mit gutem Beispiel voran zu gehen.“

Ebenfalls für das Video zu gewinnen war die ehemalige Skilegende und heute leidenschaftlicher Jäger Fritz Strobl, der beide Fronten gut verstehen kann. „In meiner Skikarriere war mir Respekt immer sehr wichtig. Umso wichtiger ist mir jetzt, beim Skitourengehen, der Respekt vor der Natur“, ist Strobl im Video zu hören. Denn genau darum geht es auch: Respekt und Umsicht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol