Streit um Schulden

68-Jähriger verletzte Opfer mit Elektroschocker

Am 9. Februar gegen 13.30 Uhr fuhr ein 68-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land mit seinem Pkw nach St. Florian. Bei einem landwirtschaftlichen Anwesen im Bereich der Hofeinfahrt befand sich zu diesem Zeitpunkt sein 75-jähriger Bekannter, der ihm noch Geld schulden soll. Deshalb kam es zwischen den Beiden zum Streit und einer Rauferei. 

Dabei zückte der 68-Jährige einen Elektroschocker und verletzte seinen Kontrahenten damit. Ziel des 68-Jährigen war, seinem Bekannten den Pkw zu entwenden und durch einen Verkauf im Anschluss, die Schuldensumme auszugleichen. Das 75-jährige Opfer, das bei der Rauferei seinen Wohnhausschlüssel verlor, konnte mit seinem Pkw flüchten.

Typenschein gestohlen
Der 68-Jährige begab sich mit dem Schlüssel zum Wohnhaus seines Bekannten im Bezirk Linz-Land, durchsuchte es, entwendete den Typenschein des Pkw und fuhr davon. Die Polizei Enns stoppte den 68-Jährigen im Bereich der Landesstraße in Hargelsberg.

Vorläufiges Waffenverbot
Gegen den Lenker, der mehrere Waffen zuhause besitzt, wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen und die Schusswaffen sichergestellt - er wird bei der Staatsanwaltschaft Steyr angezeigt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol