15.02.2021 08:00 |

Energiekosten-Stop

Strom und Gas zu teuer? Jetzt gemeinsam sparen!

Sie zahlen zu viel für Strom und Gas? Mehr als die Hälfte der österreichischen Haushalte hat noch nie ihren Energieanbieter gewechselt. Dabei ist hier das Einsparpotenzial am größten. 2020 sparten die TeilnehmerInnen des Energiekosten-Stop, die zum ersten Mal ihren Anbieter gewechselt haben, im Schnitt sogar 390 Euro bei ihrer Strom- und Gasrechnung. 

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) setzt seit 2013 mit der Gemeinschaftsaktion Energiekosten-Stop ein Zeichen für konsumentenfreundliche und nachhaltige Energietarife. So zeichnet den VKI-Gemeinschaftstarif beispielsweise eine 18-monatige Preisgarantie aus, von der die TeilnehmerInnen profitieren. Je mehr Haushalte an der Gemeinschaftsaktion teilnehmen, desto größer ist die Chance, günstige Strom- und Gaspreise für alle zu erzielen. „Gemeinsam sind wir ein Großkunde“ - so das Motto der Aktion.

Großes Einsparpotenzial
Mehr als 173.000 Haushalte unterstützte der VKI beim Wechsel ihres Energieanbieters. 2020 sparten sich die TeilnehmerInnen der Aktion Energiekosten-Stop im Schnitt 280 Euro beim Wechsel ihres Strom- und Gasanbieters.

Bis 31.3.2021 können auch Sie sich unverbindlich zur aktuellen Aktion anmelden. Der VKI ersteigert einen günstigen Energietarif für alle registrierten Haushalte des Energiekosten-Stop. Ein exklusives Tarifangebot und eine Berechnung der möglichen Kostenersparnis kommt per E-Mail.

Kostenlos und unverbindlich
Ein Energieanbieterwechsel ist schnell und einfach. Wenn Sie im Rahmen des Energiekosten-Stop den Anbieter wechseln, übernimmt der VKI die Abwicklung und unterstützt Sie bei eventuellen Fragen. Sie entscheiden selbst, ob Sie das Angebot annehmen oder bei Ihrem bisherigen Energieanbieter bleiben.

Setzen Sie mit Energiekosten-Stop ein Zeichen und entscheiden Sie selbst, wie viel Sie für Strom und Gas zahlen!

 Promotion
Promotion
Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol