08.02.2021 17:53 |

Geld nach Spanien

Mitarbeiter einer Kufsteiner Firma ausgetrickst

Unbekannte Täter hackten offensichtlich die E-Mail Konten zweier Mitarbeiter einer Firma in Kufstein und konnten sie zu Überweisungen bewegen - ein gefinkelter Betrug!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Ganoven verwendeten die Mailadresse eines in Frankreich ansässigen Firmenpartners, damit nahmen sie Kontakt mit den Mitarbeitern auf. Im weiteren Mailverkehr gelang es den unbekannten Tätern die Mitarbeiter der Kufsteiner Firma derart zu täuschen, sodass Anfang Dezember 2020 ein tatsächlich offener Teilbetrag einer Rechnung in der Höhe eines mittleren 5-stelligen Eurobetrages auf ein Konto in Spanien überwiesen wurde. Die Aussichten, das Geld wiederzubekommen, sind wohl gering.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Tirol
Tirol Wetter
8° / 19°
einzelne Regenschauer
8° / 17°
einzelne Regenschauer
7° / 17°
wolkig
7° / 17°
einzelne Regenschauer
7° / 22°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)