04.02.2021 19:45 |

Weitere Fälle vermutet

Britische Mutation „nicht mehr aufzuhalten“

Das Land Salzburg macht sich keine Hoffnungen mehr, die britische Mutation noch eindämmen zu können. Derzeit gibt es acht bestätigte Fälle, weitere werden vermutet.

Ich denke, wir können die britische Mutation nicht mehr aufhalten, eventuell gelingt uns das mit den beiden anderen“, erklärt Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz in einer Aussendung. Derzeit gibt es acht bestätigte Fälle der Mutation B117. Vor zweieinhalb Wochen, am 18. Februar, wurde die Virus-Variante bei zwei Patienten nachgewiesen. Als erste Reaktion darauf passierte erst einmal nichts. Dann begann das Land Salzburg mit Voruntersuchungen bei jedem positiven Testergebnis. Auch Abwasseruntersuchungen finden nun regelmäßig statt – auf Mutationen wird aber nur „anlassbezogen“ untersucht.

Mehrfach forderte Infektiologe Richard Greil in der „Krone“, sich rasch einen flächendeckenden Überblick über die Mutationsverbreitung zu verschaffen und nahm die Landespolitik in die Pflicht. Die setzt nun auf intensiveres Contact-Tracing und spezielle Tests.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol