04.02.2021 17:00 |

Sybille Regensberger:

„Finden in Buchhaltung und IT kein Personal“

Auf dem höchsten Stand seit dem Zweiten Weltkrieg befinden sich wegen Corona die Arbeitslosenzahlen in Österreich. In Tirol sieht die Situation vor allem wegen der ausbleibenden Touristen in mehreren Branchen prekär aus. Aber nicht in allen. Denn im Bereich der IT und Buchhaltung wird „händeringend“ Personal gesucht.

Das sagt zumindest die Obfrau der WK-Fachgruppe UBIT, Sybille Regensberger, im Gespräch mit der „Tiroler Krone“: „Wir haben schon vor der Krise unter einem Fachkräftemangel gelitten. Jetzt macht er sich noch stärker bemerkbar.“ Dies nicht zuletzt auch wegen der Digitalisierung, die durch die Pandemie einen gewaltigen Schub erfahren hat. „Wir suchen Personal und finden es nicht“, klagt Regensberger. In der IT seien es vor allem Programmierer, Applikationsentwickler und Systemtechniker, die gebraucht würden. Bei der Buchhaltung fehle es sowohl an Lohnverrechnern als auch an Buchhaltern.

Konzept für mehr Anreiz
In Summe zählt die Sparte 5100 Mitglieder. Unter der Buchhaltung gibt es derzeit 160 Dienstgeberbetriebe, in der IT sind es 554. Dort sind 89 Lehrlinge zu finden, nennt die Obfrau Zahlen. Wie viele Lehrlinge genau fehlen, könne nicht gesagt werden. Die Erhebung dazu fiel Corona zum Opfer. Jedenfalls „sind wir daran, ein Konzept zu erstellen, das den Lehrberuf interessanter machen soll“, lässt Regensberger durchsickern.

Eine Homepage, wo die Stellen zu finden sind, gibt es derzeit nicht. „Doch auch daran wird gearbeitet“, sagt die Obfrau abschließend.

Manuel Schwaiger, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 10. April 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
2° / 16°
stark bewölkt
0° / 17°
stark bewölkt
-1° / 16°
wolkig
3° / 16°
stark bewölkt
-1° / 14°
bedeckt