03.02.2021 13:21 |

Mit Trump-Anhänger

Virales Video: Moderator bricht Live-Interview ab

Wegen unbelegter Wahlbetrugsvorwürfe eines Unterstützers von Ex-Präsident Donald Trump hat der Moderator eines konservativen US-Senders ein Interview abgebrochen. „Können wir hier bitte raus“, forderte Newsmax-Sprecher Bob Sellers erst die Produzenten auf und ging schließlich selbst vom Set. Ein Videoclip des aus dem Ruder gelaufenen Interviews hält auf Twitter bereits bei mehreren Millionen Klicks. 

Eigentlich sollte der Geschäftsmann Mike Lindell über die Sperre seiner Twitter-Konten sprechen. Dort soll der Trump-Befürworter Verschwörungstheorien zur US-Wahl gepostet haben. 

„Konnten Vorwürfe nicht bestätigen“
Auch bei Newsmax ergriff der zugeschaltete Lindell für Trump Partei. Daraufhin fiel ihm der Moderator ins Wort. „Wir bei Newsmax haben diese Art von Vorwürfen nicht bestätigen können“, sagte er hinsichtlich der Wahlbetrugsvorwürfe, die Trump nach seiner Niederlage gegen Joe Biden verbreitete.

Moderator ging verärgert aus dem Bild
Als das den Trump-Anhänger nicht stoppte, las Sellers eine Erklärung vor, in der sich der Sender von Betrugsvorwürfen zur US-Wahl distanzierte. Unterdessen redete Lindell im Hintergrund fortwährend gegen den Moderator an - bis dieser verärgert aus dem Bild ging.

Er wolle sich damit nicht weiter auseinandersetzen, sagte Sellers, noch bevor er seine Co-Moderatorin mit dem Gast alleine ließ.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol