30.01.2021 14:51 |

In Wien aufgeflogen

46-Jähriger sammelte Waffen und NS-Devotionalien

Zahlreiche Waffen und NS-Devotionalien sind am Freitagmorgen in Wien-Simmering sichergestellt worden. Das Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung war im Zuge von Ermittlungen auf einen 46-jährigen ungarischen Staatsbürger gestoßen. Bei einer Hausdurchsuchung wurden die Beamten fündig, der Verdächtige gab an, die Gegenstände u.a. auf Flohmärkten gekauft oder gefunden zu haben.

Gegenüber den Beamten verhielt sich der Verdächtige kooperativ und wies die Ermittler auf einen Kasten im Schlafzimmer hin, wo er laut eigenen Angaben seine „Sammlung“ bzw. „Requisiten“ aufbewahre, berichtete die Wiener Polizei am Samstag. Entdeckt wurden eine Handgranate sowie zwei weitere Stielhandgranaten, diverse Dolche und weitere Ausrüstungsgegenstände. Bei den Granaten handelte es sich um entschärfte Attrappen, wie auch ein sprengstoffkundiges Organ bestätigte. 

Weiters stellten die Beamten einen Nachbau einer Maschinenpistole MP 40 samt Munition sicher, die sich in einer Holzkiste mit Reichsadler und Hakenkreuz befand. Eine größere Anzahl an NS-Devotionalien wurden ebenfalls in diesem Kasten vorgefunden und sichergestellt, hieß es. 

Der Mann gab an, die Gegenstände entweder auf Flohmärkten oder im Fachhandel für Replikate gekauft bzw. selbst mittels Metalldetektor gefunden zu haben. Einen Teil dieser Gegenstände würde er für eine Statistenrolle als Requisiten benötigen. Der Mann wurde nach dem Verbotsgesetz angezeigt, weitere Ermittlungen sind im Gange.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter