26.01.2021 19:54 |

Stufe „4“

Lawinengefahr steigt in Teilen Tirols wieder an

In Tirol wird am Mittwoch die Lawinengefahr wieder ansteigen. Wie der Lawinenwarndienst Dienstagabend berichtete, gilt ab Mittwochnachmittag in Teilen Tirols Lawinenwarnstufe „4“, also große Gefahr. Grund dafür seien Neuschnee und Wind.

„Der kalte Neuschnee und die während dem Schneefall entstehenden Triebschneeansammlungen bilden die Hauptgefahr“, hieß es. Diese Ansammlungen sind „an allen Expositionen oberhalb der Waldgrenze störanfällig“. Schon einzelne Wintersportler könnten damit Lawinen auslösen, auch in tiefen Schichten.

Problematisch werden vor allem schneearme Stellen und Übergänge von wenig zu viel Schnee. Am Abend und in der Nacht müsse in den Hauptniederschlagsgebieten zunehmend mit spontanen Lawinen gerechnet werden.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
1° / 9°
einzelne Regenschauer
0° / 8°
Schneeregen
-0° / 5°
Schneeregen
1° / 9°
Schneeregen
-3° / 9°
wolkig