24.01.2021 17:03 |

ÖSV-Duo in Podestnähe

Hayböck in Lahti vorerst bester ÖSV-Adler

Michael Hayböck liegt nach dem ersten Durchgang beim Skisprung-Weltcup am Sonntag in Lahti unmittelbar und nur einen Zehntelpunkt vor Stefan Kraft als bester Österreicher vorerst auf dem sechsten Platz. Auf den aktuell drittplatzierten Robert Johansson (NOR) fehlen knapp drei Punkte. An der Spitze rangiert dessen Landsmann Halvor Egner Granerud nach einem 132,5-m-Satz, 10,2 Zähler vor Karl Geiger (GER).

Daniel Huber ist 13., Philipp Aschenwald liegt auf Rang 16. Jan Hörl und Maximilian Steiner schafften es nicht in die Top 30. Als einziger Österreicher nicht für den Weltcup qualifiziert hatte sich zuvor Niklas Bachinger.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).