24.01.2021 17:00 |

Neues Konzept

Nach Eislaufplatz-Sperre: Stadt schafft Zeitslots

Nach dem vorzeitigen Abbruch der Eislauf-Veranstaltung „Eiszauber“ in der Stadt Salzburg am Samstag wegen mangelnder Disziplin beim Abstandhalten der Besucher, haben die Verantwortlichen für Montag ein neues Konzept präsentiert: In drei Schichten dürfen Freunde des Eissports aufs Gelände. Am Sonntag wurde die Öffnungszeit nochmals stark eingeschränkt, berichtete die Stadt.

Ab Montag werden ein sogenannter Vormittagslauf von 9.00 bis 12.00 Uhr, ein Nachmittagslauf von 13.00 bis 16.30 Uhr und ein Abendlauf von 18.00 bis 20.00 Uhr angeboten. Jeweils rund eine Stunde vor Ende der Schicht wird der Einlass gestoppt. Am Sonntag wollte man den Platz generell schon um 16.00 Uhr schließen. Es würden auch nur 200 Besucher zugelassen, hieß es.

Am Samstag mussten die Verantwortlichen um 17.00 Uhr - und damit drei Stunden vor dem eigentlichen Geschäftsschluss - den Eislaufplatz wegen Nichtbeachtung der Covid-Regeln sperren. Die Missachtung der Vorschriften „war ohne Gleichen“, meinte Amtsleiter Karl Schupfer. Trotz Wachdienst und der dazugerufenen Polizei gelang es nicht, die nötigen Abstände zwischen den Wartenden zu schaffen und für die Einhaltung weiterer Covid-Bestimmungen zu sorgen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol