24.01.2021 11:42 |

Ehefrau (72) in Haft

Messerattacke in Wien: Opfer außer Lebensgefahr

Im Zuge eines Streits ist Samstagvormittag in Wien-Floridsdorf ein 84-jähriger Mann von seiner Ehefrau (72) niedergestochen worden. Der blutige Übergriff geschah in einer Wohnung nahe der Julius-Ficker-Straße. Der genaue Tathergang ist noch unklar, sagte Polizeisprecher Daniel Fürst am Sonntag. Die Frau sprach in einer ersten Einvernahme von einem Streit. Fakt ist, dass der 84-Jährige zwei Stichverletzungen erlitt, eine in den Rücken und eine in die Brust.

Die Tatwaffe, ein Küchenmesser, wurde sichergestellt. Der Mann konnte selbst die Einsatzkräfte verständigen. Alarmierte Beamte begannen noch in der Wohnung mit den lebenserhaltenden Maßnahmen.

Lebensgefahr gebannt
Einsatzkräfte der Wiener Rettungsdienste übernahmen die notfallmedizinische Versorgung und brachten den Mann mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Spital. Er ist mittlerweile außer Gefahr.

Seine 72-Jährige Frau wurde festgenommen. Da die Tatverdächtige über Schmerzen klagte, wurde sie zur weiteren Abklärung ebenfalls in ein Spital gebracht. Sie wurde nun aber bereits in die Justizanstalt eingeliefert. Gegen sie wird wegen Mordversuchs ermittelt. Der Mann konnte bisher noch nicht befragt werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol