23.01.2021 17:36 |

Stadt zog Notbremse

„Eiszauber“ nach enormem Andrang gesperrt

Das Sicherheitskonzept hielt dem Besucher-Ansturm am Samstag nicht stand. Der „Eiszauber“ im Volksgarten musste gesperrt werden.

Undisziplinierte Besucher brachten das Fass zum Überlaufen: Schon an den vergangenen Wochenenden war der Andrang groß - am Samstagnachmittag wurde es der Stadtverwaltung aber zu viel: Der „Eiszauber“ im Volksgarten wurde statt wie üblich um 20 Uhr bereits gegen 17 Uhr geschlossen.

„Die Disziplinlosigkeit mancher Besucher beim Anstellen war ohne Gleichen: Sogar dem eingesetzten Wachdienst und der dazu gerufenen Polizei gelang es nicht, durchgängig für die nötigen Abstände zwischen den Wartenden und die Einhaltung weiterer Covid-Bestimmungen zu sorgen“, heißt es in einer Aussendung.

Am Sonntag wird um 9 Uhr wieder geöffnet. Aufgrund der Vorfälle wird nun das Konzept überarbeitet. Nähere Informationen wird es dazu Anfang nächster Woche geben.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol