21.01.2021 10:35 |

Ungewöhnlicher Einsatz

Feuerwehr sperrte Einbrecher in Stiegenhaus ein

Einen etwas ungewöhnlichen Einsatz hatte die Berufsfeuerwehr Klagenfurt in der Nacht zum Donnerstag.

Kurz nach ein Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brandmelderalarm in einem Einkaufszentrum in der Völkermarkter Straße alarmiert. Ein Druckknopfmelder im Fluchtstiegenhaus hatte den Alarm ausgelöst. Bei Eintreffen wurde eine Erkundung durchgeführt. Nach Öffnen der Fluchttüre stand ein offensichtlich illegaler Eindringling im Ausgangsbereich des Fluchtstiegenhauses. Nach erster Kontaktaufnahme mit dem Eindringling war sofort klar, dass ein weiteres Vorgehen durch die Polizei notwendig ist.

Der Eindringling wurde gleich wieder im Stiegenhaus bis zum Eintreffen der Polizei eingesperrt. Statt der erhofften Befreiung durch die Feuerwehr wurde letztendlich die Festnahme des illegalen Eindringlings durch die Polizei durchgeführt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol