20.01.2021 11:10 |

Jährlich 400 ausbilden

Neuer Ausbildungsmix für die Pflege in Kärnten

Ein Mangel an Fachkräften im Pflegebereich wurde auch für Kärnten vorausgesagt. Dem wollen Land und AMS entgegenwirken: 400 Personen sollen alljährlich für die Pflege ausgebildet werden. Ein Mix aus unterschiedlichen Ausbildungsmodellen steht zur Verfügung.

„Unsere Berechnungen zeigen uns, dass wir bis 2030 4000 zusätzliche Pflegekräfte benötigen werden. Hier sind alle Berufsgruppen miteingeschlossen - von den Fachsozialbetreuerinnen und -betreuern bis hin zu diplomierten Fachkräften,“ so Gesundheitsreferentin Landeshauptmannstellvertreterin Beate Prettner. Daher soll es nun auch berufsbegleitende und berufsunterbrechende Ausbildungsmodelle geben.

Ein Herzstück der Ausbildungsmodelle ist die Implacementstiftung. „Arbeitslose, die in den Pflegebereich wechseln möchten, werden hier im Rahmen einer Stiftung gezielt zu Pflegefachassistenzen ausgebildet“, erläutert Arbeitsmarktreferentin Landeshauptmannstellvertreterin Gaby Schaunig. In einem Testlauf im heurigen Jahr wählt das AMS Kärnten gemeinsam mit teilnehmenden künftigen Dienstgebern 25 Personen aus, die den Berufswechsel anstreben. 

„Insgesamt schlagen für Pflegeausbildungen in den Jahren 2021/22 rund 9,7 Millionen Euro zu Buche", so AMS Kärnten-Geschäftsführer Peter Wedenig.

Derzeit bildet Kärnten an unterschiedlichen Standorten in ganz Kärnten 115 Pflegeassistenzen aus, die FH stellt jährlich 120 Plätze für diplomiertes Personal zur Verfügung.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol