13.01.2021 21:52 |

Alkotest positiv

Überholmanöver missglückte: Verletzte in Seeboden

Das Überholmanöver eines Autolenkers löste Mittwochnachmittag in Seeboden einen Unfall aus, bei dem zwei Männer aus dem Bezirk Spittal verletzt worden sind. 

Der 29-Jährige war beim Überholen ins Schleudern geraten und erst gegen die Mittelleitschiene und dann gehen einen Kleinlastwagen geprallt, den ein 59-Jähriger lenkte. Das Fahrzeug wurde dadurch gegen den Anpralldämpfer im Bereich zur Auffahrt A10 geschleudert.

Unmittelbar danach schlitterte der Kleinlaster zurück auf den zweiten Fahrstreifen und prallte gegen die Mittelleitschiene, ehe das Fahrzeug quer zur Fahrtrichtung zum Stillstand kam. Beide Lenker wurden dabei verletzt.

Sie wurden vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Spittal eingeliefert. Ein beim 29-jährigen durchgeführter Alkotest verlief positiv; er wird angezeigt. Die beiden Fahrzeuge wurden bei dem Verkehrsunfall stark beschädigt. Im Einsatz befand sich auch die Feuerwehr Seeboden.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Jänner 2021
Wetter Symbol