2015 war Rekordjahr

Oberösterreich wächst am meisten durch Migranten

Abseits der positiven Geburtenbilanz wächst Oberösterreich vor allem durch Zuwanderung: Während im Jahr 2019 laut Integrationsfonds um 640 mehr Menschen mit österreichischer Staatsbürgerschaft weg- als herzogen, überwiegt bei den Migranten ohne Austro-Staatsbürgerschaft der Zuzug um 7600 Personen.

1415 mehr Neugeborene als Gestorbene hat die Statistik Austria 2019 in Oberösterreich verzeichnet. Doch das viel größere Bevölkerungswachstum kommt durch die Zuwanderung von Menschen ohne österreichische Staatsbürgerschaft. Dabei wird auch das Rekordjahr internationaler Migrationsbewegungen, 2015, noch einmal deutlich erkennbar: Die Zuzüge damals überwiegen jene des Jahres 2019 um mehr als 10.000. Für 2019 geht der Integrationsfonds in seiner neuen Bundesländerbroschüre (siehe www.integrationsfonds.at) mehr ins Detail. Da gab es knapp 19.400 Zuzüge aus dem Ausland und rund 12.400 Wegzüge.

Rumänen größte Gruppe
Unter diesen Zuwanderern (darunter knapp 1900 mit österreichischer Staatsbürgerschaft) waren die 3700 rumänischen Staatsbürger die größte Gruppe, gefolgt von Migranten aus Ungarn (2100) und Deutschland (2000). Aus Drittstaaten außerhalb EU und EFTA zogen etwa 5500 Personen nach Oberösterreich, darunter fast 830 aus Bosnien-Herzegowina, 570 aus Serbien und etwa 390 aus der Türkei.

Werner Pöchinger, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol