09.01.2021 19:00 |

Änderung angedacht

Kontroverse: Drei Jahre Schulden abstottern genug?

Der Gesetzgeber denkt derzeit über eine Verkürzung der Rückzahlungsdauer nach einer Pleite für Privatpersonen nach. Die Meinungen dazu gehen unter Fachleuten weit auseinander. Während die Tiroler Schuldenberatung dafür ist, sieht der Kreditschutzverband darin „ein falsches Signal“. 

Wie lange soll im Fall eines Konkurses eine Privatperson Schulden abstottern? Eine Verkürzung der Rückzahlungsdauer von fünf auf drei Jahre ist angedacht. Thomas Pachl, Leiter der Tiroler Schuldenberatung, begrüßt das angesichts der drohenden Pleitewelle: „Drei Jahre am Existenzminimum leben - das muss ausreichen. Die Betroffenen sind extrem unter Druck, arbeitstechnische, familiäre, gesundheitliche Probleme oft die Folge. Diese Schäden belasten mittelfristig das Sozialsystem.“

Als Vertreter der Gläubigerinteressen sieht das Klaus Schaller, Regionalleiter des Kreditschutzverbands, naturgemäß anders. Er spricht von einem „falschen Signal“, weil dadurch das Schuldenmachen bagatellisiert werde. Ein Argument, das Pachl nicht gelten lässt: „Die Rückzahlungsmoral ist sehr hoch. Banken haben nur einen Prozent Gesamtverlust bei Privatkrediten. Kaum jemand nimmt das auf die leichte Schulter.“

KSV bei Ex-Unternehmern dafür
Während Schaller eine verkürzte Rückzahlung bei Privaten ablehnt, ist er im Fall von Ex-Unternehmern dafür, „aber nur, wenn diese nachweisen können, dass sie redlich gescheitert sind, also rechtzeitig einen Insolvenzantrag gestellt haben.“ Pachl sieht darin eine verfassungswidrige Ungleichbehandlung von Privaten: „Es wäre doch absurd, wenn ein Gastwirt nach einer Pleite nur drei Jahre zurückzahlen muss. Seine Angehörigen, die für ihn gebürgt haben, in der Folge aber fünf Jahre.“

Claudia Thurner, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Jänner 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-5° / -2°
heiter
-8° / -3°
heiter
-7° / -4°
leichter Schneefall
-8° / -3°
heiter
-16° / -4°
wolkig