07.01.2021 11:19 |

Kran-Einsatz nötig

Christbaum am Wiener Rathausplatz gefällt

Im Vergleich zu den Vorjahren besonders spektakulär hat sich die Fällung des Christbaums am Wiener Rathausplatz gestaltet. Denn da die diesjährige Saison des „Eistraums“ früher als gewohnt gestartet hatte, war höchste Vorsicht geboten, um Aufbauten und Eisflächen nicht in Mitleidenschaft zu ziehen. Um dies zu gewährleisten, kam ein Kran zum Einsatz. Der Eislaufplatz blieb deshalb vorübergehend geschlossen.

Knapp zwei Monate ragte das oberösterreichische Gehölz, geschmückt mit rund 2000 LED-Lampen, vor der kommunalpolitischen Machtzentrale in den Himmel. Am Donnerstag ging seine Ära zu Ende. Am Morgen wurde die 33 Meter hohe Fichte, die heuer aus dem Mühlviertel stammte, von Forstprofis der Stadt zunächst in Stücke geschnitten, ihre Einzelteile danach per Kran entfernt.

Das Schlittschuhlaufen am städtischen Eislaufplatz war deshalb am Donnerstagvormittag nicht möglich. Der „Eistraum“ öffnet erst um 16 Uhr seine Pforten. Die Reste der Fichte werden in Fernwärme und sauberen Strom umgewandelt, hieß es in einer Aussendung des Rathauses. Seit 1959 ziert jedes Jahr ein Christbaum den Rathausplatz.

Schönbrunner Christbaum als Elefanten-Leckerbissen
Ebenfalls schon Tradition hat der Christbaum, der alljährlich vor dem Schloss Schönbrunn aufgestellt wird. Diesem geht es am Freitag an den Kragen. Nach der Fällung werden Teile davon in den angrenzenden Tiergarten gebracht, wo sich die Elefanten wieder über einen verspäteten Neujahrs-Leckerbissen freuen dürfen. Corona-bedingt muss die Verfütterung heuer ohne Publikum stattfinden. Der Zoo ist nämlich aufgrund des derzeitigen Lockdowns bis auf Weiteres geschlossen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol