05.01.2021 20:03 |

Auch mit Hubschrauber

„Hilferufe“ am Mönchsberg: Große Suchaktion

Am Dienstagabend ist es zu einer großen Suchaktion auf und um den Mönchsberg in der Stadt Salzburg gekommen. Ein Passant wie auch die gerufenen Polizisten hatten Hilferufe über dem Neutor gehört. An der Suche beteiligte sich ein Polizei-Hubschrauber mit Wärmebildkamera und kreiste mehrmals über dem Stadtberg. Personen konnte keine gefunden werden.

Wie sich später am Abend herausstellte, dürfte ein Anrainer mehrmals nach seiner Katze gerufen haben und das Echo der Felswand als Hilferufe wahrgenommen worden sein.

An der Aktion waren Polizei, Rettung und Feuerwehr beteiligt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol