08.01.2021 08:00 |

Kolumne „Stadtpikant“

Sexuelles Begehren ändert sich im Lebensverlauf

Soziologin und Sexualpädagogin Barbara Rothmüller über Sexualität und Lust im Alter.

In welchem Alter, denken Sie, findet sexuelle Entwicklung statt? Sehr viele Menschen antworten auf diese Frage: in der Pubertät. Denn sexy und sexuell aktiv zu sein wird häufig mit Jugend assoziiert. Die Sexualität älterer und alter Menschen ist (wie auch die sexuelle Entwicklung von Kindern) in der Gesellschaft tabuisiert. Dabei verändern sich sexuelle Fantasien und sexuelles Begehren im Lebensverlauf.

Wen wir attraktiv finden, mit wem wir Sex haben oder eine langjährige Beziehung führen wollen, kann sich mit dem Alter ändern - und tut dies häufig auch. Bei manchen Menschen verschiebt sich sogar die sexuelle Orientierung im Spektrum von heterosexuell zu bisexuell oder homosexuell (bzw. umgekehrt). Oder sie erleben viele erste Male mit aufregenden neuen Vorlieben. Mit dem Alter entwickelt sich oft auch eine neue Qualität des Lustempfindens.

Dass Werbung und Fernsehen es anders darstellen, sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass auch alternde Körper sexuelle Körper sind, die begehren und von anderen begehrt werden. Menschen über 60 Jahren kaufen sich in der Pandemie neue Sextoys. Sie legen Wert darauf attraktiv zu sein, hören Sex-Podcasts, verwenden Dating-Apps und versenden sexuelle Nachrichten. Sie haben Lust auf Sex und sind zufrieden mit ihrem Sexleben.

Zweifellos ist die Pubertät eine aufregende Zeit, in der viele Jugendliche erste sexuelle Erfahrungen machen. Aber nicht für alle - ja sogar für die wenigsten - sind die sexuellen Erlebnisse in der Jugend die einzigen, besten und tollsten des Lebens. Die gute Nachricht ist: Auch nach der Pubertät findet sexuelle Entwicklung statt, und zwar bis ins hohe Alter.

Dr.in Barbara Rothmüller, Soziologin und Sexualpädagogin

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol