04.01.2021 21:43 |

Viele Leben gerettet

Grazer Feuerwehr: Fast 6000 Einsätze im Jahr 2020

Sie ist 24 Stunden am Tag und sieben Tage in der Woche bereit: Die Grazer Feuerwehr war auch im vergangenen Jahr im Dauereinsatz. Laut Einsatzstatistik wurde sie fast 6000-mal alarmiert. In vielen Fällen konnten die Florianis Leben retten.

Die Berufsfeuerwehr Graz hat Bilanz gezogen: 2020 mussten sie 5956-mal ausrücken (das sind 500 Einsätze mehr als im Jahr davor), etwas mehr als 2000 davon waren Brandeinsätze. Dabei wurden 609 Personen in Sicherheit gebracht und Sachwerte in der Höhe von drei Millionen Euro gerettet. Zudem gab es 1319 „tierische“ Einsätze.

Lob gibt es - auch - vom Chef: „Mit unserer motivierten Mannschaft sind wir für die Herausforderungen im Brandschutz für die Landeshauptstadt sehr gut aufgestellt. Unsere Feuerwehrmänner gewährleisten ein Höchstmaß an Kompetenz und Schlagkraft für die Stadt Graz“, betont Branddirektor Klaus Baumgartner.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 8°
heiter
-2° / 9°
heiter
-2° / 9°
heiter
4° / 8°
stark bewölkt
-2° / 3°
bedeckt