29.12.2020 15:47 |

Viele Veranstaltungen

2021 werden in Gmünd gleich drei Jubiläen gefeiert

675 Jahre Stadtrecht, 30 Jahre Kulturinitiative und 50 Jahre Freundschaftsvertrag mit der deutschen Partnerstadt Osnabrück: Diese drei Jubiläen und eine Reihe von Veranstaltungen stehen 2021 der Künstlerstadt Gmünd ins Haus. Schließlich will man in der Gemeinde diese Anlässe gebührend feiern.

Die Künstlerstadt steht in enger Verbindung mit Salzburg. „Gmünd wurde von Erzbischof Eberhard II. von Salzburg gegründet und 1252 erstmals als Gemeinde urkundlich erwähnt“, erklärt Bürgermeister Josef Jury. Im Jahr 1346 erhielt man dann auch das Stadtrecht. „2021 werden es genau 675 Jahre.“ Doch das ist nicht das einzige Jubiläum: Im kommenden Jahr sind es auch 30 Jahre her, dass Gmünd zur Künstlerstadt ernannt wurde. SP-Vizebürgermeisterin Heidi Penker: „Seit 1991 ist die Kulturinitiative Initiator und treibende Kraft dieser Entwicklung. Jährlich besuchen uns deshalb Tausende Menschen.“

Seit 50 Jahren besteht übrigens auch ein Freundschaftsvertrag mit der Stadt Osnabrück im deutschen Niedersachsen.

Veranstaltungen geplant
Im Liesertal will man dieses besondere Jahr ordentlich feiern. „Wir befinden uns mitten in den Vorbereitungen. Alle Events werden auf die Anlässe abgestimmt. Jeder Verein, die Wirtschaft, Schüler, Politik - einfach alle sollen mitwirken“, freut sich FP-Vize Claus Faller. Besonders im Sommer würden einige Highlights auf die Lieser- und Maltataler warten, heißt es.

Ersatzprogramm für Fasching
Auch für den Fasching, der wegen der bekannten Situation wahrscheinlich nicht stattfinden wird, will man ein Ersatzprogramm finden. Faller: „Auf das Gschnas in Gmünd kann nicht verzichtet werden. Es wird etwas anders als gewohnt stattfinden, wann und wie ist ungewiss - aber in Verbindung mit den Jubiläen.“

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 29. September 2021
Wetter Symbol