28.12.2020 16:00 |

Trendwende Pflicht

Für Bulls zählt gegen Dornbirn nur ein Sieg

Mit dem 0:2 bei Titelfavorit und Leader Bozen ging am Stefanitag für Salzburg auch das letzte Spiel des weihnachtlichen Auswärtstriples in der Eishockeyliga verloren. Daher kann für die Eisbullen heute, Montag, daheim gegen Dornbirn nur ein Sieg zählen. Der vorzeitige Silvesterknaller in Graz: Trainer Mason wurde gefeuert.

Die Eisbullen, bei denen mit Schreier, Jakubitzka und Zündel drei Verteidiger zurück ins Line-up kamen sowie Rebernig erstmals wieder eine vierte Sturmreihe komplettieren konnte, standen wie nach den zwei Niederlagen in Ungarn ebenso in Bozen nach dem ersten Saisontreff mit den Südtirolern ohne Punkte da.

„Zwei Fehler im zweiten Abschnitt haben zu den beiden Toren geführt. Im Schlussdrittel waren wir sehr dominant, leider haben wir vorne nicht getroffen“, sah Bulls-Trainer Matt McIlvane auch den von Tom Raffl (hatte das 0:2 mit einem bösen Fehlpass eingeleitet) vergebenen Penalty (50.) und die bereits dritte Salzburger Tor-Nullnummer dieser Spielzeit.

„Beim Schlussdrittel können wir aber ansetzen, da war viel Energie drin“, gibt Peter Hochkofler, italienischer Teamspieler im Bulls-Trikot, die Marschrichtung für die Dornbirn-Partie (Livestream auf der Red Bulls-Homepage) vor. Die nun wieder ein Heim-Triple – Mittwoch kommt Innsbruck, am Neujahrstag geht es erneut gegen Bozen – einläutet.

Dass die Bulldogs zuletzt viermal zugebissen haben, weiß der fünf Spiele in der Verteidigung eingesetzte Allrounder Hochkofler, setzt dagegen: „Wir müssen rausgehen, unser Spiel mit Energie, Emotionen spielen – dann ist alles möglich.“

„Es ist der Wurm drin“
Wenngleich die Rekonvaleszenten-Liste mit Heinrich (weiter Probleme mit der Schulter), Skille, Rauchenwald, Paul Huber, Predan und Varejcka lange bleibt. Nach elf Niederlagen in zwölf Spielen musste Doug Mason in Graz „Co“ Jens Gustafsson weichen. Manager Bernd Vollmann: „Es ist der Wurm drin, wir haben reagieren müssen.“ Neuer Assistent-Coach: Ex-Eisbulle Patrick Harand.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol