26.12.2020 15:00 |

Training in Bormio

Salzburger am Schicksalsort nicht im Spitzenfeld

Auf der berühmt-berüchtigten „Stelvio“ in Bormio fand am Samstag das erste Abfahrtstraining für die Herren statt.

Der US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle stellte im ersten Training für die Weltcup-Abfahrt der Herren in Bormio (It) die Bestzeit auf.

Der 28-Jährige benötigte 1:58,63 Minuten und war damit 58 Hundertstelsekunden schneller als Aleksander Aamodt Kilde. Dritter wurde der beste Österreicher Matthias Mayer (+0,61).

Reichelt auf Platz 23
Nicht im Spitzenfeld landeten die Salzburger Vertreter. Routinier Hannes Reichelt, der sich vor einem Jahr auf der „Stelvio“ das Kreuzband riss, landete mit einem Rückstand von 2,90 Sekunden an der 23. Position.

Christopher Neumayer, der wie sein 40-Jähriger Teamkollege für den SC Radstadt unterwegs ist und sich einen Tag nach Reichelt dieselbe Verletzung zuzog, wurde mit der 22. Zwischenzeit im Mittelteil abgewunken.

Am Sonntag findet ein weiteres Training statt, am Montag folgt dann der Super-G. Tags darauf geht schließlich die Abfahrt und damit der letzte Bewerb in diesem Kalenderjahr über die Bühne.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol