26.12.2020 13:30 |

Eingeschlafen

Alkolenker sorgte für Unfall

Ein 54-jähriger Salzburger schlief alkoholisiert während einer Autofahrt ein und krachte gegen ein Verkehrsschild.

Gegen 18 Uhr Abends ereignete sich am Christtag auf der B311 ein Verkehrsunfall. Ein 54-Jähriger war in Richtung St. Johann im Pongau unterwegs und schlief bei der Auffahrtsrampe 3 auf Höhe des Autohauses Frey laut eigenen Aussagen kurz ein.

Dieser Sekundenschlaf führte dazu, dass er ein Verkehrsschild rammte. Glücklicherweise wurden keine weiteren Personen verletzt oder Fahrzeuge beschädigt. Ein Alkotest beim Fahrer ergab einen Messwert von 1,12 mg/l.

25 Feuerwehrmänner im Einsatz
Der Unfallfahrer wurde vom Roten Kreuz ins Kardinal Schwarzenberg Klinikum Schwarzach zur weiteren Behandlung eingeliefert.

Die Feuerwehr St. Veit im Pongau war zudem mit 25 Personen und fünf Fahrzeugen im Einsatz.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol