26.12.2020 06:00

Geeigneter Begleiter?

„Ein Tier hat seine ganz eigenen Bedürfnisse“

Das Jahr 2020 beginnt aus Sicht des Tierschutzes mit einer Hiobsbotschaft. Der langjährige Präsident der „Vier Pfoten“, Heli Dungler, stirbt im Alter von 57 Jahren. Mit viel Leidenschaft spricht die Tierschutzexpertin der Kronen Zeitung, Maggie Entenfellner, mit Moderatorin Raphaela Scharf über aktuelle Entwicklungen und ob ein Haustier als Weihnachtsgeschenk legitim ist.

Die „Krone Tierecke“ ist so etwas wie ein Heim und die letzte Rettung für Tiere, die verwahrlost oder teilweise schwer krank sind. „Wir sind so etwas wie ein Gnadenhof“, beschreibt Entenfellner ein Herzensprojekt, das Vierbeinern eine neue Lebensqualität verleihen soll. „Es ist so wunderschön dort. Klingt komisch, aber bei uns merkt man, dass sich die Tiere wohlfühlen“, zeigt sich Entenfellner stolz über die Institution.

„Tierschutz ist eine Herzensangelegenheit!“
Die Arbeit im Bereich des Tierschutzes bedeutet Verantwortung und Leidenschaft zugleich. „Tierschutz ist eine Herzensangelegenheit“, betont Entenfellner. Vor allem die Subventionen, die an die Organisation gehen, werden sorgfältig behandelt. „Wir bekommen Spendengelder, die dort hin sollen, wo es hingehört. Wir gehen sehr sorgfältig damit um.“ 

„Ein Tier hat seine ganz eigenen Bedürfnisse“
Speziell im Corona-Jahr wird der Ruf nach einem Haustier groß. Viele legen sich einen Vierbeiner zu, da es die aktuelle Lage hergibt. „Ein Tier ist ein Lebewesen und hat seine ganz eigenen Bedürfnisse. Ein Tier soll in Ruhe und mit ganz viel Vorbereitung in einer Familie kommen“, warnt die Tierschutzexpertin. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen