Bergrettungseinsatz

Bei Gämsenjagd abgestürzter Jäger (68) geborgen

Auf der Suche nach einer geschossenen Gams ist ein 68-jähriger Jäger in der Obertrauner Schönbergalm - unweit der Dachsteinhöhlen - über felsdurchsetztes Gelände gestürzt. Der am Oberschenkel verletzte Weidmann schlug via Handy Alarm. Zwei Bergretter und vier Seilbahnbedienstete eilten dem Mann zu Hilfe.

Es war gegen 12 Uhr, als Werner S. (68) aus Bad Ischl und sein 63-jähriger Jagdkamerad zu Fuß auf Gämsenjagd waren. Unterhalb der Schönbergalm in 1300 Meter Höhe trennten sich die Männer, um nach einer geschossenen Gams zu suchen. Im schneebedeckten Felsgelände wollte der 68-Jährige über einen Abhang springen, stürzte aber und verletzte sich am linken Oberschenkel schwer. Zwar schleppte er sich noch ein Stück weiter, musste aber aufgrund seiner Schmerzen schließlich aufgeben. „Er hat den Jagdkollegen, einen pensionierten Arzt, alarmiert und ihm seine Verletzung geschildert - dieser hat dann Alarm geschlagen“, sagt Florian Höll von der Bergrettung Obertraun.

Unter Stromleitung gelegen
Vier Mitarbeiter der Krippensteinseilbahn und zwei Bergretter suchten in dem steilen, bewaldeten Gelände nach dem Verletzten und fanden ihn schließlich. Höll: „Wir sind zu zweit zu ihm runter. Weil er aber nur drei Meter von einer Stromleitung entfernt lag, war an der Stelle keine Helikopterbergung möglich. Wir haben in zu einer Lichtung gebracht, wo ihn die Heli-Crew dann aufnehmen konnte.“

Jürgen Pachner/Kronen Zeitung

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol