19.12.2020 17:26 |

Hayböck 14.

Skispringen: Granerud führt in Engelberg vor Stoch

Der Norweger Halvar Egner Granerud führt nach dem ersten von zwei Weltcup-Skispringen in Engelberg, der Generalprobe für die Vierschanzen-Tournee ab 28. Dezember. Bester Österreicher in Abwesenheit des weiterhin angeschlagenen Gesamt-Weltcupsiegers Stefan Kraft war vorerst der Skiflug-WM-Vierte Michael Hayböck. Der Oberösterreicher liegt mit Zwischenrang 14 nicht in Schlagdistanz zum Podest.

Daniel Huber, Thomas Lackner, Philipp Aschenwald und Gregor Schlierenzauer liegen zwischen Rang 23 und 28. Von den sechs qualifizierten Österreichern schaffte es nur Manuel Fettner nicht ins Finale der besten 30.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).