17.12.2020 10:41 |

Skispringerin „inside“

Iraschko-Stolz weiß: „Corona-Kacke ist am Dampfen“

Um flotte Sprüche ist sie nie verlegen, aber Daniela Iraschko-Stolz hat kurz vor dem verspäteten Beginn der Weltcup-Saison der Skispringerinnen in Ramsau auch ganz andere Gedanken. Etwa eine gewisse Dankbarkeit und Demut für ein privilegiertes Leben als Spitzensportlerin in Zeiten der Corona-Krise. Hinzu kommt, dass die Steirerin durch ihre Lebenspartnerin, die Ärztin im Intensivbereich ist, auch die Kehrseite der Medaille sieht. „Isa ist Ärztin und hat meistens die ‘Kacke am Dampfen‘ und kriegt nie den Dank der Leute!“

„Bei uns fiebern die Leute noch mit und bedanken sich, wenn du tolle Sprünge zeigst“, erzählt die 36-jährige Ex-Weltmeisterin und Olympia-Zweite von 2014. Als Spitzensportler dürfe man auch durch die ganze Welt reisen. „Wenn wirklich was ist, schaut das ganze Land, dass wir wieder heimkommen.“ Iraschko-Stolz denkt auch an alle jene Leute, denen es wegen der Pandemie nicht so gut geht.

„Gerade jetzt zu Weihnachten die ganzen Omas und Opas, die vielleicht sogar diesmal Weihnachten allein verbringen müssen. Die eigentlich das Land so lebenswert und liebenswert gemacht haben; wie es ist. Die Zeit hat mich ein bisserl mehr auf den Boden zurückgeholt und das hat mir gar nicht schlecht getan.“

Ihre Lebenspartnerin sei als Ärztin hypervorsichtig, sie selbst gehe mit einem Schleudertrauma Skispringen. „Da darf ich nicht mit ihr drüber reden. Dafür darf ich dann auch nicht jammern“, erzählt Iraschko-Stolz lächelnd. Ihr ist die Botschaft jedenfalls wichtig, dass man respektvoll durch die Welt gehen müsse. Man müsse dankbar annehmen, was die ältere Generation aufgebaut habe.

„Und ein bisserl was zurückgeben und sich an gewisse Regeln und Vorschriften halten, das fällt mir nicht schwer. Es ist vielleicht traurig, vielleicht langweilig, immer allein zu sein, aber es gibt auch wieder andere Zeiten.“ Und was sagt Iraschko-Stolz zur bald möglichen Impfung gegen Covid-19? „Die Erste werde ich sicher nicht sein. Aber ich glaube schon, dass es irgendwann zielführend ist.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)