16.12.2020 13:00 |

Wenn Rektoren wackeln

Zwischen Rücktritt, Abwahl und Bestätigung

Unstimmigkeiten zwischen Rektorat und Senat sind an den Unis keine Seltenheit. 2012 in Klagenfurt musste Rektor Heinrich C. Mayr nach einem Abwahl-Antrag den Sessel räumen. 2008 wurde an der Medizin-Uni Innsbruck Clemens Sorg abberufen, letztlich gab es einen Vergleich. Roland Haas legte 2005 am Mozarteum sein Amt nieder. 

Stephan Schmidt-Wulffen (Bildende Künste Wien) durfte im gleichen Jahr dank dem Senat bleiben. In Linz stellte der kritisierte Rektor Meinhard Lukas 2016 von sich aus die Vertrauensfrage – und wurde mit großer Mehrheit bestätigt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)